# Tutorien Buchführung


####   Kurzbeschreibung und Ziel des Tutoriums


**A. Kurzbeschreibung und Ziel des Tutoriums**

Begleitend zur Lehrveranstaltung Buchführung finden dieses Sommersemester 15/16 wöchentliche Tutorien im Umfang von 2 LWS statt. Bei dem angebotenen Tutorium handelt es sich um ein integratives Angebot, welches in direkter Abstimmung mit der fachlichen Lehre erfolgt. Ziel des Tutoriums ist es, die erarbeiteten Stoffinhalte aus der Vorlesung Buchführung anzuwenden und unterstützende Hilfestellungen bei Verständnisfragen zu den umfangreichen Vorlesungsinhalten zu geben. Ein Tutorium kann insofern keine Vorlesung ersetzen. Vielmehr soll den Studierenden in kleinen Gruppen die Gelegenheit gegeben werden, den Vorlesungsstoff gemeinsam zu wiederholen und anzuwenden. Darueber hinaus soll das Tutorium auch Raum für den Erfahrungsaustausch bieten. So kennen die eingesetzten Tutoren/innen die studienspezifischen Schwierigkeiten und Herausforderungen der angehenden Wirtschaftswissenschaftler/innen aus eigener Erfahrung nur zu gut. Innerhalb des Tutoriums können Tutoren/innen damit auch Ansprechpartner/in fuer alle studentischen Angelegenheit sein.

Im Folgenden der Link zur Modulbeschreibung der Lehrveranstaltung: LV Buchhaltung

**B. Adressanten des Lehrangebots**

In erster Linie sind dies die Studierenden aller Fachsemester,welche die Abschlussklausur Buchführung nicht bestanden bzw. noch nicht abgelegt haben.

**C. Teilnahme und Anmeldeverfahren**

Für die Teilnahme am Tutorium ist keine gesonderte Anmeldung erforderlich. Eine Kurseinschreibung in Stud.ip ist aber sinnvoll, da hierüber Terminverschiebungen bekannt gegeben werden können.

**D. Termine und Gruppeneinteilung**

Das Tutorium findet jeden Dienstag von 14.15 - 15.45 Uhr in Raum C102 statt.

**E. Organisatorische Hinweise**

Die teilnehmenden Studierenden sollten stets einen T-Konten Block sowie einen für die Prüfung zugelassenen Taschenrechner dabei haben.
Eine Vorlage für ein T-Konten Formular gibt es hier.
Die Verwendung eines üblichen Industriekontenrahmens (IKR) ist für Studenten, die bereits Vorkenntnisse in der Arbeit mit dem IKR haben, gestattet.

**F. Inhalte der Veranstaltung**

1. Einführung in das Rechnungswesen
2. Buchführungs- und Aufzeichnungsvorschriften
3. Einführung in die Industriebuchführung
4. Umsatzsteuer
5. Personalbuchungen
6. Besonderheiten der Handels- und Industriebuchführung
7. Anschaffungs- und Herstellungskosten und ihre weitere Behandlung
8. Wertberichtungung bei Forderungen, Rechnungsabgrenzungsposten, Rückstellungen
9. Eigenkapital von Personen - und Kapitalgesellschaften
10. Bilanzen und Jahresabschlusserstellung

**Unterlagen:**

[Aufgaben 1](TutBuchfuehrungSS15Aufg1)
[Aufgaben 2](TutBuchfuehrungSS15Aufg2)
[Aufgaben 3](TutBuchfuehrungSS15Aufg3)
[Aufgaben 4](TutBuchfuehrungSS15Aufg4)
[Aufgaben 5](TutBuchfuehrungSS15Aufg5)
[Aufgaben 5 Lösungen](TutBuchfuehrungSS15Aufg5Loesung)
[Grundsätze GOB](TutBuchfuehrungSS15GOB)
[Von der Eröffnungsbilanz zur Schlussbilanz](TutBuchfuehrungSS15Buchungsweg)