Revision [4ff7e1c]
Letzte Änderung am 2020-06-24 15:36:36 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
#### **Fallbeispiel - Der MP3-Player**
##### Sachverhalt:
DELETIONS
### Fallbeispiel - Der MP3-Player
#### Sachverhalt:
Revision [de95891]
Bearbeitet am 2020-02-11 13:39:16 von Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Fallbeispiel - Der MP3-Player


#### Sachverhalt:

Der 17-jährige S sieht drei Wochen vor seinem 18. Geburtstag in der Zeitung eine Annonce, in der ein fabrikneuer MP3-Player von Sony 40% unter Neupreis angeboten wird. Daraufhin erwirbt er dieses Gerät bei dem Anbieter A und zeigt seinen Eltern stolz seinen Neuerwerb. Diese sind damit jedoch überhaupt nicht einverstanden und billigen dieses Geschäft nicht. A erfährt davon und fordert die Eltern des S auf, den Kaufvertrag zu genehmigen, da Verträge "schließlich eingehalten werden müssen". Eine Woche vor dem Geburtstag des S geht den Eltern dieses Schreiben zu, sie nehmen jedoch erst einen Tag nach dem Geburtstag davon Kenntnis und teilen dem A ihre Zustimmung mit. Mittlerweile hat sich aber der S die Sache anders überlegt; der MP3-Player ist ihm einfach zu "krass". Gegen den Widerstand seiner Eltern nimmt er deswegen von dem Kauf Abstand.

Kann A vom S den Kaufpreis von 400,- EUR verlangen?
DELETIONS
### Fallbeispiel - Der MP3-Player
#### Sachverhalt:
Der 17-jährige S sieht drei Wochen vor seinem 18. Geburtstag in der Zeitung eine Annonce, in der ein fabrikneuer MP3-Player von Sony 40% unter Neupreis angeboten wird. Daraufhin erwirbt er dieses Gerät bei dem Anbieter A und zeigt seinen Eltern stolz seinen Neuerwerb. Diese sind damit jedoch überhaupt nicht einverstanden und billigen dieses Geschäft nicht. A erfährt davon und fordert die Eltern des S auf, den Kaufvertrag zu genehmigen, da Verträge "schließlich eingehalten werden müssen". Eine Woche vor dem Geburtstag des S geht den Eltern dieses Schreiben zu, sie nehmen jedoch erst einen Tag nach dem Geburtstag davon Kenntnis und teilen dem A ihre Zustimmung mit. Mittlerweile hat sich aber der S die Sache anders überlegt; der MP3-Player ist ihm einfach zu "krass". Gegen den Widerstand seiner Eltern nimmt er deswegen von dem Kauf Abstand.
Kann A vom S den Kaufpreis von 400,- EUR verlangen?
***
CategoryWIPR1Faelle
Revision [3c7945b]
Bearbeitet am 2015-11-22 20:02:13 von JKramer
ADDITIONS
### Fallbeispiel - Der MP3-Player
DELETIONS
### Fallbeispiel 2
Revision [7a01ed4]
Bearbeitet am 2015-05-21 20:39:48 von JKramer
ADDITIONS
***
CategoryWIPR1Faelle
Revision [a8a85b2]
Bearbeitet am 2015-05-20 20:38:41 von JKramer
ADDITIONS
### Fallbeispiel 2
DELETIONS
### Fallbeispiel – Der MP3-Player
Revision [06c8f69]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von JKramer am 2015-05-14 14:27:54 erstellt
ADDITIONS
### Fallbeispiel – Der MP3-Player
#### Sachverhalt:
Der 17-jährige S sieht drei Wochen vor seinem 18. Geburtstag in der Zeitung eine Annonce, in der ein fabrikneuer MP3-Player von Sony 40% unter Neupreis angeboten wird. Daraufhin erwirbt er dieses Gerät bei dem Anbieter A und zeigt seinen Eltern stolz seinen Neuerwerb. Diese sind damit jedoch überhaupt nicht einverstanden und billigen dieses Geschäft nicht. A erfährt davon und fordert die Eltern des S auf, den Kaufvertrag zu genehmigen, da Verträge "schließlich eingehalten werden müssen". Eine Woche vor dem Geburtstag des S geht den Eltern dieses Schreiben zu, sie nehmen jedoch erst einen Tag nach dem Geburtstag davon Kenntnis und teilen dem A ihre Zustimmung mit. Mittlerweile hat sich aber der S die Sache anders überlegt; der MP3-Player ist ihm einfach zu "krass". Gegen den Widerstand seiner Eltern nimmt er deswegen von dem Kauf Abstand.
Kann A vom S den Kaufpreis von 400,- EUR verlangen?