Revision [918e43f]
Letzte Änderung am 2020-06-01 10:48:55 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
#### <span style="color:#364E6D">C.1. Am Markt befindliche Einzelkomponenten</span>


>>* Etikettierung
Die Anlage zum Etikettieren der Flaschen soll weiter verwendet werden.


>>* Abfüllung
Je nach Anwendung werden Schwerkraft-, Unterdruck- und Überdruckabfüllanlagen angeboten. Systeme mit Unterdruck eignen sich zum Abfüllen von Flüssigkeiten mit keinem bis geringem Kohlensäureanteil. Dazu zählen die Craft-Biere der Braumanufaktur, da diese einer Flaschengärung unterliegen. Zur Abfüllung von schäumenden Getränken ist die Verwendung von Überdruckanlagen erforderlich. Dabei wird ein Überdruck in der Flasche erzeugt, um die Schaumbildung im Behältnis zu verringern.

![image](/uploads/KonzeptAnlageEinzelkomponenten/tabelle3_1.png?width=500)
_Tabelle 3.1: Bewertung Abfüllvarianten
Quelle: Braumanufaktur Schmalkalden_


>>* Verkorkung
Industriell verwendete Vorrichtungen zum Verkorken von Flaschen werden pneumatisch oder elektrisch angetrieben.

![image](/uploads/KonzeptAnlageEinzelkomponenten/tabelle3_2.png?width=500)
_Tabelle 3.2: Bewertung Antriebsarten
Quelle: Braumanufaktur Schmalkalden_

Eine weitere Art der Presskrafterzeugung erfolgt durch Handhebelpressen.


| |
| +| **[<< Zurück](KonzeptAnlageBeschreibung)**
| **[>> Weiter](KonzeptAnlageKomplettanlagen)**|



DELETIONS
#### <span style="color:#364E6D">C.1. Am Markt befindliche Einzelkomponenten</span>
>>* Etikettierung
Die Anlage zum Etikettieren der Flaschen soll weiter verwendet werden.
>>* Abfüllung
Je nach Anwendung werden Schwerkraft-, Unterdruck- und Überdruckabfüllanlagen angeboten. Systeme mit Unterdruck eignen sich zum Abfüllen von Flüssigkeiten mit keinem bis geringem Kohlensäureanteil. Dazu zählen die Craft-Biere der Braumanufaktur, da diese einer Flaschengärung unterliegen. Zur Abfüllung von schäumenden Getränken ist die Verwendung von Überdruckanlagen erforderlich. Dabei wird ein Überdruck in der Flasche erzeugt, um die Schaumbildung im Behältnis zu verringern.
![image](/uploads/KonzeptAnlageEinzelkomponenten/tabelle3_1.png?width=500)
_Tabelle 3.1: Bewertung Abfüllvarianten
Quelle: Braumanufaktur Schmalkalden_
>>* Verkorkung
Industriell verwendete Vorrichtungen zum Verkorken von Flaschen werden pneumatisch oder elektrisch angetrieben.
![image](/uploads/KonzeptAnlageEinzelkomponenten/tabelle3_2.png?width=500)
_Tabelle 3.2: Bewertung Antriebsarten
Quelle: Braumanufaktur Schmalkalden_
Eine weitere Art der Presskrafterzeugung erfolgt durch Handhebelpressen.
| |
| -| **[<< Zurück](KonzeptAnlageBeschreibung)** | **[>> Weiter](KonzeptAnlageKomplettanlagen)**|
Revision [d467e48]
Bearbeitet am 2018-08-15 13:13:08 von ClaudiaMichel
ADDITIONS
#### <span style="color:#364E6D">C.1. Am Markt befindliche Einzelkomponenten</span>
>>* Etikettierung
Je nach Anwendung werden Schwerkraft-, Unterdruck- und Überdruckabfüllanlagen angeboten. Systeme mit Unterdruck eignen sich zum Abfüllen von Flüssigkeiten mit keinem bis geringem Kohlensäureanteil. Dazu zählen die Craft-Biere der Braumanufaktur, da diese einer Flaschengärung unterliegen. Zur Abfüllung von schäumenden Getränken ist die Verwendung von Überdruckanlagen erforderlich. Dabei wird ein Überdruck in der Flasche erzeugt, um die Schaumbildung im Behältnis zu verringern.
_Tabelle 3.1: Bewertung Abfüllvarianten
Quelle: Braumanufaktur Schmalkalden_
Industriell verwendete Vorrichtungen zum Verkorken von Flaschen werden pneumatisch oder elektrisch angetrieben.
_Tabelle 3.2: Bewertung Antriebsarten
Quelle: Braumanufaktur Schmalkalden_
Eine weitere Art der Presskrafterzeugung erfolgt durch Handhebelpressen.
DELETIONS
#### <span style="color:#364E6D">C.1. am Markt befindliche Einzelkomponenten</span>
Etikettierung
Je nach Anwendung werden Schwerkraft-, Unterdruck- und Überdruckabfüllanlagen angeboten. Die Funktionsweise von Schwerkraftabfüllanlagen in Punkt Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. erklärt. Systeme mit Unterdruck eignen sich zum Abfüllen von Flüssigkeiten mit keinem bis geringem Kohlensäureanteil. Dazu zählen die Craft-Biere der Braumanufaktur, da diese einer Flaschengärung unterliegen. Zur Abfüllung von schäumenden Getränken ist die Verwendung von Überdruckanlagen erforderlich. Dabei wird ein Überdruck in der Flasche erzeugt, um die Schaumbildung im Behältnis zu verringern.
Tabelle 3-1 Bewertung Abfüllvarianten
Industriell verwendetet Vorrichtungen zum Verkorken von Flaschen werden pneumatisch oder elektrisch angetrieben.
Tabelle 3-2 Bewertung Antriebsarten
Eine weitere Art der Presskrafterzeugung erfolgt durch Handhebelpressen. Diese Variante ist in Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. erläutert.
Revision [d96e723]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von FabianEndres am 2018-06-12 18:25:26 erstellt
ADDITIONS
#### <span style="color:#364E6D">C.1. am Markt befindliche Einzelkomponenten</span>
Etikettierung
Die Anlage zum Etikettieren der Flaschen soll weiter verwendet werden.
>>* Abfüllung
Je nach Anwendung werden Schwerkraft-, Unterdruck- und Überdruckabfüllanlagen angeboten. Die Funktionsweise von Schwerkraftabfüllanlagen in Punkt Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. erklärt. Systeme mit Unterdruck eignen sich zum Abfüllen von Flüssigkeiten mit keinem bis geringem Kohlensäureanteil. Dazu zählen die Craft-Biere der Braumanufaktur, da diese einer Flaschengärung unterliegen. Zur Abfüllung von schäumenden Getränken ist die Verwendung von Überdruckanlagen erforderlich. Dabei wird ein Überdruck in der Flasche erzeugt, um die Schaumbildung im Behältnis zu verringern.
![image](/uploads/KonzeptAnlageEinzelkomponenten/tabelle3_1.png?width=500)
Tabelle 3-1 Bewertung Abfüllvarianten
>>* Verkorkung
Industriell verwendetet Vorrichtungen zum Verkorken von Flaschen werden pneumatisch oder elektrisch angetrieben.
![image](/uploads/KonzeptAnlageEinzelkomponenten/tabelle3_2.png?width=500)
Tabelle 3-2 Bewertung Antriebsarten
Eine weitere Art der Presskrafterzeugung erfolgt durch Handhebelpressen. Diese Variante ist in Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. erläutert.
| |
| +| **[<< Zurück](KonzeptAnlageBeschreibung)** | **[>> Weiter](KonzeptAnlageKomplettanlagen)**|
[<< Zurück zur Übersicht: Abschlussbericht](AbschlussberichtMasterprojekt)