Revision [6166b09]
Letzte Änderung am 2014-07-31 13:39:26 durch DanielSeuling
ADDITIONS
##### <span style="color:#373737">Stand Wintersemester (WS) 2012/13 unter Dr. Sommer</span>
#
| |
| +| _Verantwortlicher_ : Prof. Dr. Klaus Chantelau
| _Zeitpunkt_ : 2. Semester
| _Pflichtangemeldet_ : Ja
| _Semesterwochenstunden (SWS)_ : 2 Vorlesungen, 2 Übungen
| _Kreditpunkte_ : 5 CP
| _Versuche_ : 4
| _Notendurchschnitt WS 2012/13_ : 3,9
#
DELETIONS
##### <span style="color:#373737">Stand Wintersemester 2012/13</span>
Revision [faaab50]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von DanielSeuling am 2014-06-30 17:59:47 erstellt
ADDITIONS
<span style="color:#373737">P R O G&nbsp;&nbsp;&nbsp;1</span>
# <span style="color:#00386a">P R O G R A M M I E R U N G&nbsp;&nbsp;&nbsp;E I N S</span>
Programmierung bedeutet die Umsetzung von Softwareideen durch Kommunikation mit einem Computer. Je nach Art und gewünschten Zweck der Software erfolgt diese durch verschiedene Programmiersprachen. Hierbei stellen sich Korrektheit, Performance, Robustheit und Wartbarkeit als die eintscheidenden Qualitätskriterien dar.
In _Programmierung 1_ lernen die Multimedia Marketing Studenten den Umgang mit der Programmiersprache Java. Während sie als Einstieg die Intialisierung von Variablen gelehrt bekommen, werden sie im Laufe der Lehrveranstaltungen dazu in der Lage sein sowohl einfache, als auch komplexere Schleifen (z.b. "for-Schleifen", "while-Schleifen") zu programmieren. Die Vermittlung des Lehrinhaltes erfolgt zum einen theoretisch in Vorlesungen und zum anderen praktisch in Übungen. Hier haben die Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, aufgeteilt in kleine Übungsgruppen, an modernen leistungsstarken PC´s unter professioneller Anleitung und unter selbiger Hilfestellung erste eigene Programme zu schreiben.
#
### <span style="color:#00386a">K L A U S U R</span>
##### <span style="color:#373737">Stand Wintersemester 2012/13</span>
Die Prüfung findet in vollem Umfang am PC statt. Die Studenten müssen sich, entsprechend der Aufgabenstellung, bei der Programmierung verschiedener Programme beweisen.