Revision [3c4bdd3]
Letzte Änderung am 2016-03-22 08:27:46 durch AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung " **Vertragsgestaltung" Teil mit Prof. Dr. Hofbauer:** im SS 2016 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
DELETIONS
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung " **Vertragsgestaltung" Teil mit Prof. Dr. Hofbauer:** im SS 2015 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
Revision [bbee0d1]
Bearbeitet am 2015-04-06 21:16:23 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Die jeweiligen Termine zur Veranstaltung " **Vertragsgestaltung" Teil mit Prof. Dr. Hofbauer:** im SS 2015 entnehmen Sie bitte bei [StudIP.](https://studip.fh-schmalkalden.de/index.php?logout=true&_language=)
**<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
DELETIONS
Im Sommersemester 2014 fand die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
| **Teil "Vertragsgestaltung" mit Prof. Dr. Hofbauer:** |
| -
| | | |
| -| Tag | Uhrzeit | Raum
| **Montag** | 11:45 bis 13:15 Uhr | D0302
***<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
Revision [97ed82b]
Bearbeitet am 2014-08-14 10:07:06 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Im Sommersemester 2014 fand die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
DELETIONS
Im Sommersemester 2014 findet die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
Revision [5449bc8]
Bearbeitet am 2014-02-25 18:45:29 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
Im Sommersemester 2014 findet die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
| **Montag** | 11:45 bis 13:15 Uhr | D0302
DELETIONS
Im Sommersemester 2013 fand die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
| **Montag** | 11:45 bis 13:15 Uhr | D0301
Revision [66a80c8]
Bearbeitet am 2013-09-08 17:04:50 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
Im Sommersemester 2013 fand die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
DELETIONS
Im Sommersemester 2013 findet die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
Revision [09ae5b4]
Bearbeitet am 2013-06-16 18:14:03 von ChristianeUri
ADDITIONS
##### Teil des Moduls "Vertragsgestaltung, Vertrags- und `Produkthaftung`
>- [Eckert/ Everts/ Wicke: Fälle zur Vertragsgestaltung, München 2010.](EckertEvertsWickeFaelleVertragsgestaltung)
>- [Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, Köln 2007.](HeussenHBVertragsverhandlung)
>- [Junker/ Kamanabrou: Vertragsgestaltung, München 2010.](JunkerKamanabrouVertragsgestaltung)
>- [Langenfeld: Grundlagen der Vertragsgestaltung, München 2010.](LangenfeldGrdlDerVertragsgestaltung)
>- [Schmittat: Einführung in die Vertragsgestaltung, München 2008.](SchmittatEinfuehrungVertragsgestaltung)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel: **Vertragsgestaltung, Vertrags- und `Produkthaftung`**Credits: **zusammen mit `Haftungsrecht` insgesamt 5 CP**Studiengang **: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**Dauer der Lehrveranstaltung: **ein Semester, 2 LVS**Qualifikationsziele:** <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br />**Prüfung und Benotung des Moduls:** i. d. R. Klausur, 60 Minuten<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 34 f. (Stand: 2013).**<br />
##### **Allgemeine Informationen
Die Vorlesung "Vertragsgestaltung" bei Herrn Prof. Dr. iur. Hofbauer wird regulär jeweils im Sommersemester für die Studierenden des 6. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) angeboten.
##### Inhalte
>>* Einführung
>>* Technik der Vertragsgestaltung
>>* Instrumente der Vertragsgestaltung
>>* Zweiseitige Verträge, insb. AGB
>>* Gesellschaftsverträge
Im Sommersemester 2013 findet die Veranstaltung "Vertragsgestaltung" wie folgt statt:
| **Teil "Vertragsgestaltung" mit Prof. Dr. Hofbauer:** |
| | | |
| Tag | Uhrzeit | Raum
| **Montag** | 11:45 bis 13:15 Uhr | D0301
DELETIONS
##### Allgemeine Informationen
>- [Eckert / Everts / Wicke: Fälle zur Vertragsgestaltung, 2. Auflage, München 2010.](EckertEvertsWickeFaelleVertragsgestaltung)
>- [Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, 3. Auflage, Köln 2007.](HeussenHBVertragsverhandlung)
>- [Junker / Kamanabrou: Vertragsgestaltung, 3. Auflage, München 2010.](JunkerKamanabrouVertragsgestaltung)
>- [Langenfeld: Grundlagen der Vertragsgestaltung, 2. Auflage, München 2010.](LangenfeldGrdlDerVertragsgestaltung)
>- [Schmittat: Einführung in die Vertragsgestaltung, 3. Auflage, München 2008.](SchmittatEinfuehrungVertragsgestaltung)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span> **Vertragsgestaltung**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span> **: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span> **ein Semester, 2 LVS**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:** <br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 60 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 34 f. (Stand: 2013).**<br />
Die Vorlesung Vertragsgestaltung wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. iur. Hofbauer gehalten.
##### Inhalt
**Vertragsgestaltung**:
>- Einführung
>- Technik der Vertragsgestaltung
>- Instrumente der Vertragsgestaltung
>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB
>- Gesellschaftsverträge
Die Veranstaltung &#8220;Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung&#8221; findet im Sommersemester 2013 voraussichtlich wie folgt statt:
| |
| Teil "Vertragsgestaltung" mit Prof. Dr. Hofbauer:
| Tag | Uhrzeit | Raum |
| **Montag** | 11.45 bis 13:15 Uhr | Raum D0301
***
Revision [5089caf]
Bearbeitet am 2013-06-06 22:06:48 von ChristianeUri
ADDITIONS
### Vertragsgestaltung
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. iur. Hofbauer](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6520).
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span> **Vertragsgestaltung**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span> **: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span> **ein Semester, 2 LVS**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:** <br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 60 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 34 f. (Stand: 2013).**<br />
Die Vorlesung Vertragsgestaltung wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. Dr. iur. Hofbauer gehalten.
DELETIONS
### Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. iur. Hofbauer](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6520) oder Herrn [Prof. Dr. iur. Geng](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6518)
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span>** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teile</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>** 5 CP <br />**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span>**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche und Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 34 f. (Stand: 2013).**<br />
Die Vorlesung Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. M. Hofbauer und Herrn Prof. Dr. N. Geng gehalten.
**Vertrags- und Produkthaftung**:
>- Produktfehler
>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen
>- Deliktische Anspruchsgrundlagen
>- ProdHaftG
>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken
| |
| -| Teil "Vertrags- und Produkthaftung" mit Prof. Dr. Geng:
| Tag | Uhrzeit | Raum |
| -| **Dienstag** | 16.00 bis 17.30 Uhr | Raum D0301
Revision [46ce8e0]
Bearbeitet am 2013-05-30 15:34:50 von ChristianeUri
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span>** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teile</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>** 5 CP <br />**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span>**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche und Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_Bachelor%202013.pdf), S. 34 f. (Stand: 2013).**<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span>** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teile</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>** 5 CP <br />**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span>**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche und Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 33 f. (Stand: 2012).**<br />
Revision [0c0cc21]
Bearbeitet am 2013-05-24 15:42:57 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span>** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teile</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>** 5 CP <br />**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span>**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche und Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 33 f. (Stand: 2012).**<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span>** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>** 5 CP <br />**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span>**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche und Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 33 f. (Stand: 2012).**<br />
Revision [f9ef18f]
Bearbeitet am 2013-04-29 23:07:50 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**<span style="text-decoration:underline;">Modultitel:</span>** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**<span style="text-decoration:underline;">Credits:</span>** 5 CP <br />**<span style="text-decoration:underline;">Studiengang</span>**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**<span style="text-decoration:underline;">Dauer der Lehrveranstaltung:</span>** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**<span style="text-decoration:underline;">Qualifikationsziele</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**<span style="text-decoration:underline;">Inhalte</span>**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik und Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche und Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**<span style="text-decoration:underline;">Prüfung und Benotung des Moduls:</span>** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 33 f. (Stand: 2012).**<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**Credits:** 5 CP <br />**Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**Qualifikationsziele**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**Inhalte**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 33 f. (Stand: 2012).**<br />
Revision [fad151d]
Bearbeitet am 2013-04-19 18:38:57 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**Credits:** 5 CP <br />**Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**Qualifikationsziele**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**Inhalte**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />**Vgl. im Weiteren: [Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)](https://194.94.84.132:80/Formelles/Modulhandbuecher/Modulhandbuch_BA_2012.pdf), S. 33 f. (Stand: 2012).**<br />
DELETIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**Credits:** 5 CP <br />**Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**Qualifikationsziele**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**Inhalte**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />
Revision [4842f54]
Bearbeitet am 2013-04-19 10:53:31 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Herrn [Prof. Dr. iur. Hofbauer](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6520) oder Herrn [Prof. Dr. iur. Geng](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6518)
***
DELETIONS
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt an Herrn [Prof. Dr. Hofbauer](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6520) oder Herrn [Prof. Dr. Geng](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6518)
***
Revision [8660a3a]
Bearbeitet am 2013-04-17 19:57:01 von SteffenNicolaus
ADDITIONS
| **Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung**Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung** <br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />**Credits:** 5 CP <br />**Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />**Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />**Qualifikationsziele**:<br /> _Vertragsgestaltung_ <br /> * Vermittlung der systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis<br /> * Eigenständige Gestaltung von Verträgen unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung<br /> * Bezüge zum Internationalen Kaufrecht (CISG)<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ <br /> * Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei Fehlerhaftigkeit von Produkten<br /> * Erkennen von Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung<br /> * Strategien zur Haftungsvermeidung<br />**Inhalte**:<br /> _Vertragsgestaltung_ :<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br /> _Vertrags- und Produkthaftung_ :<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />**Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />
DELETIONS
| **Ausgewählte Informationen über die Veranstaltung gemäß Modulhandbuch (Stand: 2012)** <br />1. **Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung<br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />3. **Credits:** 5 CP <br />6. **Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />8. **Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />11. **Qualifikationsziele**:<br />Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertragsgestaltung&#8220; ist, die systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis zu vermitteln. Die Studierenden sollten am Schluss befähigt sein, eigenständig unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung Verträge zu gestalten, was jedoch gute Kenntnisse im Wirtschaftsprivat- und Unternehmensrecht voraussetzt. Es werden Bezüge zum internationalen Kaufrecht (CISG) hergestellt. Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertrags- und Produkthaftung&#8220; ist die Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei der Fehlerhaftigkeit von Produkten. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Produkthaftungsgesetz. Die Studierenden sollen Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung erkennen sowie in die Lage versetzt werden, Strategien zur Haftungsvermeidung zu erarbeiten.<br />**Die Veranstaltung vermittelt überwiegend:** <br /> * Fachkompetenz: 50%<br /> * Methodenkompetenz: 35%<br /> * Systemkompetenz:10%<br /> * Sozialkompetenz: 5%<br />12. **Inhalte**:<br />**Vertragsgestaltung**:<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br />**Vertrags- und Produkthaftung**:<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />15. **Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />
Revision [54aee01]
Bearbeitet am 2013-04-09 20:20:38 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
>- [Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, 3. Auflage, Köln 2007.](HeussenHBVertragsverhandlung)
DELETIONS
>- [Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, 3. Auflage, Köln 2007.](HeussenHandbuchVertragsverhandlungUndVertragsmanagement)
Revision [dad49b3]
Bearbeitet am 2013-04-09 18:48:09 von KWuertz
ADDITIONS
Die Veranstaltung &#8220;Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung&#8221; findet im Sommersemester 2013 voraussichtlich wie folgt statt:
DELETIONS
Die Veranstaltung &#8220;Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung&#8221; findet im Sommersemester 2013 voraussichtliche wie folgt statt:
Revision [5f232dc]
Bearbeitet am 2013-04-09 16:54:35 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
>- [Eckert / Everts / Wicke: Fälle zur Vertragsgestaltung, 2. Auflage, München 2010.](EckertEvertsWickeFaelleVertragsgestaltung)
>- [Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, 3. Auflage, Köln 2007.](HeussenHandbuchVertragsverhandlungUndVertragsmanagement)
>- [Junker / Kamanabrou: Vertragsgestaltung, 3. Auflage, München 2010.](JunkerKamanabrouVertragsgestaltung)
>- [Langenfeld: Grundlagen der Vertragsgestaltung, 2. Auflage, München 2010.](LangenfeldGrdlDerVertragsgestaltung)
>- [Schmittat: Einführung in die Vertragsgestaltung, 3. Auflage, München 2008.](SchmittatEinfuehrungVertragsgestaltung)
DELETIONS
>- Eckert / Everts / Wicke: Fälle zur Vertragsgestaltung
>- Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement
>- Junker / Kamanabrou: Vertragsgestaltung
>- Langenfeld: Grundlagen der Vertragsgestaltung
>- Schmittat: Vertragsgestaltung
Revision [ca6cafb]
Bearbeitet am 2013-03-19 18:55:21 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
| **Ausgewählte Informationen über die Veranstaltung gemäß Modulhandbuch (Stand: 2012)** <br />1. **Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung<br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />3. **Credits:** 5 CP <br />6. **Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />8. **Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />11. **Qualifikationsziele**:<br />Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertragsgestaltung&#8220; ist, die systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis zu vermitteln. Die Studierenden sollten am Schluss befähigt sein, eigenständig unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung Verträge zu gestalten, was jedoch gute Kenntnisse im Wirtschaftsprivat- und Unternehmensrecht voraussetzt. Es werden Bezüge zum internationalen Kaufrecht (CISG) hergestellt. Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertrags- und Produkthaftung&#8220; ist die Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei der Fehlerhaftigkeit von Produkten. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Produkthaftungsgesetz. Die Studierenden sollen Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung erkennen sowie in die Lage versetzt werden, Strategien zur Haftungsvermeidung zu erarbeiten.<br />**Die Veranstaltung vermittelt überwiegend:** <br /> * Fachkompetenz: 50%<br /> * Methodenkompetenz: 35%<br /> * Systemkompetenz:10%<br /> * Sozialkompetenz: 5%<br />12. **Inhalte**:<br />**Vertragsgestaltung**:<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br />**Vertrags- und Produkthaftung**:<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />15. **Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />
DELETIONS
| **Ausgewählte Informationen über die Veranstaltung gemäß Modulhandbuch (Stand 2012)** <br />1. **Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung<br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />3. **Credits:** 5 CP <br />6. **Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />8. **Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />11. **Qualifikationsziele**:<br />Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertragsgestaltung&#8220; ist, die systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis zu vermitteln. Die Studierenden sollten am Schluss befähigt sein, eigenständig unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung Verträge zu gestalten, was jedoch gute Kenntnisse im Wirtschaftsprivat- und Unternehmensrecht voraussetzt. Es werden Bezüge zum internationalen Kaufrecht (CISG) hergestellt. Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertrags- und Produkthaftung&#8220; ist die Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei der Fehlerhaftigkeit von Produkten. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Produkthaftungsgesetz. Die Studierenden sollen Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung erkennen sowie in die Lage versetzt werden, Strategien zur Haftungsvermeidung zu erarbeiten.<br />**Die Veranstaltung vermittelt überwiegend:** <br /> * Fachkompetenz: 50%<br /> * Methodenkompetenz: 35%<br /> * Systemkompetenz:10%<br /> * Sozialkompetenz: 5%<br />12. **Inhalte**:<br />**Vertragsgestaltung**:<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br />**Vertrags- und Produkthaftung**:<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />15. **Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />
Revision [a8dea3f]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von SteffenNicolaus am 2013-03-16 16:33:23 erstellt
ADDITIONS
### Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung
##### Allgemeine Informationen
**Kontakt**
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt an Herrn [Prof. Dr. Hofbauer](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6520) oder Herrn [Prof. Dr. Geng](http://www.fh-schmalkalden.de/KontaktformularDirekt?select_wert=6518)
**Literaturhinweise**
Umfangreiche Veranstaltungsunterlagen mit weiterführenden Hinweisen werden zu Beginn der Veranstaltung angeboten.
>- Eckert / Everts / Wicke: Fälle zur Vertragsgestaltung
>- Heussen: Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement
>- Junker / Kamanabrou: Vertragsgestaltung
>- Langenfeld: Grundlagen der Vertragsgestaltung
>- Schmittat: Vertragsgestaltung
| |
| +| **Ausgewählte Informationen über die Veranstaltung gemäß Modulhandbuch (Stand 2012)** <br />1. **Modultitel:** Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung<br /><span style="text-decoration:underline;">Teilmodule</span> : <br />>-Vertragsgestaltung<br />>- Haftungsrecht<br />3. **Credits:** 5 CP <br />6. **Studiengang**: Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.); Teilnahme empfohlen für das 6. Fachsemester<br />8. **Dauer der Lehrveranstaltung:** ein Semester, 4 LVS (2 LVS Vertragsgestaltung, 2 LVS Haftungsrecht)<br />11. **Qualifikationsziele**:<br />Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertragsgestaltung&#8220; ist, die systematischen Grundlagen der Kautelarjurisprudenz in der wirtschaftsrechtlichen Praxis zu vermitteln. Die Studierenden sollten am Schluss befähigt sein, eigenständig unter besonderer Berücksichtigung der Streitvermeidung Verträge zu gestalten, was jedoch gute Kenntnisse im Wirtschaftsprivat- und Unternehmensrecht voraussetzt. Es werden Bezüge zum internationalen Kaufrecht (CISG) hergestellt. Ziel des Teilmoduls &#8222;Vertrags- und Produkthaftung&#8220; ist die Vermittlung der vertraglichen und deliktischen Anspruchsgrundlagen bei der Fehlerhaftigkeit von Produkten. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Produkthaftungsgesetz. Die Studierenden sollen Haftungsrisiken und deren rechtliche Bewältigung erkennen sowie in die Lage versetzt werden, Strategien zur Haftungsvermeidung zu erarbeiten.<br />**Die Veranstaltung vermittelt überwiegend:** <br /> * Fachkompetenz: 50%<br /> * Methodenkompetenz: 35%<br /> * Systemkompetenz:10%<br /> * Sozialkompetenz: 5%<br />12. **Inhalte**:<br />**Vertragsgestaltung**:<br />>- Einführung<br />>- Technik der Vertragsgestaltung<br />>- Instrumente der Vertragsgestaltung<br />>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB<br />>- Gesellschaftsverträge<br />**Vertrags- und Produkthaftung**:<br />>- Produktfehler<br />>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen<br />>- Deliktische Anspruchsgrundlagen<br />>- ProdHaftG<br />>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken<br />15. **Prüfung und Benotung des Moduls:** <br />Bezeichnung der Modulprüfung: Haftung und Gestaltung<br />(Klausur, 120 Minuten)<br />Getrennte Prüfung der Teilmodule: Vertragsgestaltung (Klausur, 60 Minuten), Vertrags- und Produkthaftung (Klausur, 60 Minuten)<br />Benotung erfolgt nach § 6 PO für den LL.B. Wirtschaftsrecht.<br />
Die Vorlesung Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung wird im Sommersemester 2013 von Herrn Prof. M. Hofbauer und Herrn Prof. Dr. N. Geng gehalten.
##### Inhalt
**Vertragsgestaltung**:
>- Einführung
>- Technik der Vertragsgestaltung
>- Instrumente der Vertragsgestaltung
>- Zweiseitige Verträge, insb. AGB
>- Gesellschaftsverträge
**Vertrags- und Produkthaftung**:
>- Produktfehler
>- Vertragliche Anspruchsgrundlagen
>- Deliktische Anspruchsgrundlagen
>- ProdHaftG
>- Strategien zur Vermeidung von Haftungsrisiken
##### Termine
Die Veranstaltung &#8220;Vertragsgestaltung, Vertrags- und Produkthaftung&#8221; findet im Sommersemester 2013 voraussichtliche wie folgt statt:
| |
| +| Teil "Vertragsgestaltung" mit Prof. Dr. Hofbauer:
| Tag | Uhrzeit | Raum |
| +| **Montag** | 11.45 bis 13:15 Uhr | Raum D0301
| |
| +| Teil "Vertrags- und Produkthaftung" mit Prof. Dr. Geng:
| Tag | Uhrzeit | Raum |
| +| **Dienstag** | 16.00 bis 17.30 Uhr | Raum D0301
***<span style="color:#8b0000">Aktuelle Hinweise:</span>**
_Derzeit werden noch keine Unterlagen der hier aufgeführten Veranstaltung in der Wiki zur Verfügung gestellt._
***